Im Gesundheitswesen tut sich viel in Sachen Informationsdigitalisierung. Aspekte wie Kostensenkungen, Effizienz, Distributionsverbesserungen und Erleichterungen beim Zugang zu medizinischen Informationen spielen eine wichtige Rolle. Die Antwort lautet: Digitalisierung. Eine elektronische Medikationsakte (EMD) und eine Vertretungsakte für Hausärzte (WDH) sind in den Niederlanden bereits Realität. Aufgrund des vorgeschriebenen Austauschs von Patienteninformationen mit anderen Disziplinen und Einrichtungen besteht gerade in diesem Sektor großer Bedarf an korrekten, aktuellen und vollständigen Informationen. I-FourC verfügt inzwischen über umfangreiche Erfahrungen bei der Integration von Informationen in Papierform in die digitalen Arbeitsprozesse des Gesundheitswesens. Unser Angebot umfasst fertige Kopplungen und Integrationskomponenten für fast alle KIS- und EPA-Systeme. So können Leistungserbringer von einem Cockpit aus sämtliche Informationen digital einsehen und bearbeiten. Außerdem verwaltet die I-FourC-Software vorhandene Terminsysteme und Aufnahmepläne. Ärzte und Pfleger verfügen also immer über alle relevanten Daten.

Gemeente Venray Maasziekenhuis Pantein Reade GGD Twente

Stay up to date




This website uses cookies to give you the best experience. Read our privacy policy. Agree by clicking, scrolling or clicking on the 'Accept' button.